Archiv für den Monat: September 2009

Eine Stadt als Bühne für Künstler und Artisten

capo-notte-bia4Palermo (gro) Zum zweiten Mal ist die Innenstadt von Palermo eine Nacht lang zur Bühne von Musikern, Poeten und Akrobaten geworden, und wieder war die „Notte Bianca“, ausgerichtet von der Provinzverwaltung, ein Riesenerfolg: Auf „mindestens 300.000 Menschen“ schätzen die Veranstalter die Zahl der Nachtschwärmer, die den Veranstaltungsreigen auf Plätzen und Strassen des historischen Zentrums genossen und mitfeierten. Die beiden Hauptachsen der Innenstadt, die via Maqueda und die via Roma waren in der Nacht zum ersten Sonntag im September samt angrenzender Nebenstrassen und Plätze auf einer Gesamtlänge von fast 5 Kilometern Länge gesperrt und zu einer riesigen Fussgängerzone umgewidmet worden. Kritik kam von den Tourismusbehörden. Die „Notte Biamca“ sei völlig unzureichend kommuniziert worden. Man habe erneut die Chance vertan, ein „attraktives Grossereignis“ rechtzeitig und überregional bekannt zu machen. Continue reading