Archiv für den Monat: Januar 2017

Das rätselhafte Schloss der Leoparden

donnafugataRagusa  (gro) Luchino Visconti hat es weltberühmt gemacht, das Schloss Donnafugata. In der  meisterhaften Verfilmung von Giuseppe Tomasis di Lampedusa  einzigem Roman „Der Leopard“ lässt Visconti  die junge Claudia Cardinale (als Angelica) und Alain Delon (als Tancredi)  im  Schloss herumirren. Tancredi  gesteht dabei, dass er gar nicht wisse, wieviel  Zimmer das Schloss seines Onkels, des Fürsten von Salina (dargestellt von Burt Lancaster),  habe.  „Der Leopard“  gilt als Schlüsselroman  zum Verständnis des sizilianischen Wesens. Das vielleicht berühmteste Zitat daraus: „Wenn wir wollen, dass alles so bleibt wie es ist, müssen wir zulassen, dass alles sich ändert.“ Continue reading

Aus dem privaten Leben von sieben Päpsten

peduto-1Konstanz/Rom (gro)  Vollkornbrot aus der Konstanzer Hohenhausgasse ist  an der Piazza di Spagna in Rom stets hochwillkommen.  Früher, als Christa Langen-Peduto  (Bild: Hella Wolff-Seybold) mindestens einmal im Jahr am Bodensee beim „Südkurier“ vorbei schaute, um sich mit Ernst Hebeker und anderen Kollegen der Politischen Redaktion  auszutauschen, nahm sie jedes Mal eine tüchtige Ladung Reginbrot mit in die Ewige Stadt.  Inzwischen  sorgen Konstanzer Italienreisende gelegentlich für Nachschub des vorzüglichen Bio-Brotes. Der könnte sich aktuell verstärken.  Denn Christa Langen-Peduto, die für den „Südkurier“, eine der grossen Zeitungen im Süden Deutschlands,  über 20 Jahre lang aus dem Vatikan und aus dem übrigen Italien berichtete, macht derzeit  verstärkt auf such aufmerksam: Sie hat den Text für ein aufregendes Buch geschrieben.  Es heisst „Im Schatten der Päpste“ und portraitiert die Privatsekretäre  von sieben katholischen  Kirchoberhäuptern seit Pius XII. (gestorben 1958)  bis zu Papst Franziskus, dem derzeitigen Papst. Continue reading